Über mich

Name: Ann-Kathrin Richter

Geworfen: 10.04.1981 (Ich bin also 10 Jahre jünger als das Kooikerhondje und trotzdem möchte ich züchten!)

Ich bin gelernte Tierpflegerin, es ist mein Beruf, mein Hobby und gleich hinter meiner Tochter, mein Lebensmittelpunkt! Seit 2005 führe ich unter Anderem eine kleine Hundepension, Tierbetreuung Lingen. Ich bin mit Hunden aufgewachsen und seit 2001 halte ich Border Collies.
Meine Tochter war gerade 2 Jahre, als mein alter Border Guinness starb. Ich war zwar nicht hundelos, aber der verbliebene Border Ben sollte auch nicht alleine bleiben. Einen jungen Border Collie zu einem Kleinkind dazu zu holen erschien mir nicht sehr sinnvoll, also machte ich mich auf die Suche nach einer Alternative. Und nach über einem Jahr fand ich sie, das Kooikerhondje!

Bei meinen Recherchen zur Rasse kam auch bald der Gedanke zur Zucht auf. Einerseits musste ich feststellen, dass man an so ein Hondje gar nicht so leicht ran kommt, zum anderen hat mich die Gesundheit der Rasse, die Vielseitigkeit in ihrer Verwendung, die Verliebtheit ihrer Besitzer und viele weitere Punkte überzeugt. So entschied ich mich für eine Hündin und hielt mir die Option zu züchten offen.

Im Sommer 2015 war es dann soweit, ich kaufte Amy! Naja, eigentlich kaufte ich eine 2 Tage alte Hand voll Hündchen und sein wir mal ehrlich, so viel Geld für ein 300g geflecktes, taubes und blindes Häufchen, man muss schon etwas bekloppt sein… Hundehalter halt…

Amy hat mich überzeugt! Sie ist so wie ich mir das Kooikerhondje vorgestellt habe und noch mehr! Ein ganz ganz toller Hund und auch wenn ich natürlich voreingenommen bin, so bin ich trotzdem davon überzeugt, dass sie auch eine Bereicherung für die Rasse ist!

So haben wir uns den Auflagen des DCK/ VDH gestellt und uns die Zuchtzulassung und die zugelassene Zuchtstätte erarbeitet. Und jetzt geht es los, wir züchten Kooiker!